Erster Schneefall vohergesagt – Covid19 Regelungen im Winter

Veröffentlicht von Hüttenwirt am

1 Dezember 2020

Für den morgigen Dienstag sind die ersten Schneefälle dieser Wintersaison vorhergesagt.

Wir hatten Hoffnung, dass sich die Covid19 Pandemie bis zum Eintritt des Winters abgeschwächt hat, nun befinden wir uns aber mitten im zweiten Lockdown.

Die Gastronomie und Hotellerie ist geschlossen und es ist nicht abzusehen, wann diese wieder und unter welchen Bedingungen geöffnet werden darf. Viele Betriebe werden dadurch an den Rande Ihrer Existenz gebracht. Wir sind davon nicht ausgenommen, sondern fallen sogar noch durch Raster der November- und Dezemberhilfen.

Waren es im Frühjahr noch die Betriebskosten, die wir als Soforthilfe geltend machen konnten, so ist es nun im November und Dezember der Umsatz des Vergleichsmonats des Vorjahres.

Da wir leider im vergangenen Jahr einen Komplettausfall des Winters hatten, konnten wir auch keine Umsätze erzielen und somit stehen uns keine Hilfen zu.

Um Skilanglauf im Winter sicher zu ermöglichen haben wir verschiedene Überlegungen getätigt und Konzepte erarbeitet, um gemäß der jeweils gültigen Covid19 Verordnung des Landes Baden-Württemberg den Skiverleih und die Hütte (keine Gastronomie in der Hütte / nur Kioskbetrieb / Take Away) betreiben zu können.

Ab wann Langlaufkurse möglich sein werden, sind wir in Klärung mit den Behörden.

Grundsätzlich gelten alle Covid19 Verordnungen des Landes Baden-Württemberg bei uns uneingeschränkt.

201130_Corona_Massnahmen_BW_Dez_A4

Zusätzlich gelten die Regelungen unseres Hygienekonzeptes.

2020-09-26-Hygienekonzept-LLBG-Wintersaison-2020_2021

Der Skiverleih wird auf unbestimmte Zeit außerhalb der Hütte des Langlauf-Centers betrieben.

Essen und Getränke werden auf einem stark eingeschränkten Angebot nur im Kioskbetrieb und nur sofern der Skiverleih geöffnet ist verkauft.

Vor Ort werden Hinweisschilder zum Skiverleih und zur Kioskausgabe leiten und Sie auf die Verhaltensregeln hinweisen. Grundsätzlich gilt im gesamten Bereich des Langlauf-Centers Herrenwies eine Maskenpflicht.

Wann und inwieweit der Nationalpark Spurarbeiten aufnehmen kann und aufnehmen wird, hängt im Moment noch von den fehlenden Regelungen für den Wintersport und der Schneelage ab.

Im Moment ist ein Skiliftbetrieb bis zum 20.12.2020 nicht erlaubt. Es stehen Überlegungen im Raum, dass dieses Verbot bis über die Jahresgrenze aufrecht erhalten und europaweit ausgeweitet werden soll.

Eine klare Regelung für Skilanglauf gibt es derzeit noch nicht. Es gilt immer noch das freie Betretungsrecht des Waldes und der Wald an sich stellt keine private oder öffentliche Sportstätte oder Sportanlage dar. Inwieweit ein Spurbetrieb diese Voraussetzung schafft wird zu prüfen sein.

Dass man Skilangläufern verbieten kann auf “ungespurten” Waldwegen den Langlaufsport auszuüben halten wir für ausgeschlossen, sonst müsste man auch das Wandern oder Spazierengehen im Winter verbieten.

Wir haben alle Voraussetzungen dafür geschaffen, dass “sicherer” Skilanglauf möglich sein wird. Es liegt aber auch am Verhalten unserer Gäste, dass diese sich an die von auferlegten Regelungen halten und ihren Beitrag dazu leisten, mit Umsicht und Rücksicht die Verbreitung des Virus mit einzudämmen.

Aufgrund der aktuellen Situation starten wir sofort mit dem Abverkauf unserer Verleihbestände. Sie haben damit die Möglichkeit, individuell und uneingeschränkt den Langlaufsport ausüben zu können, ohne dafür den Skiverleih nutzen zu müssen.

Wenn Sie sich nicht wohl fühlen, an Fieber leider oder typische Symptome einer Covid19 Erkrankung zeigen wie trockener Husten oder Geschmacksverlust oder sogar positiv getestet worden sind BLEIBEN SIE ZU HAUSE !!!


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »