Erster Schnee für diesen Winter erwartet

Veröffentlicht von Hüttenwirt am

Liebe Langlauffreunde,

der Winter ist im Anmarsch. Auf der einen Seite freut uns dies, doch wir müssen auch mit einer Enttäuschung leben.

Mit dem kommenden Wochenende sind die ersten ergiebigeren Schneefälle für diesen Winter vorhergesagt. Der Nationalpark hat die Beschilderungsarbeiten abgeschlossen und wir alle sind gespannt, ob Skilanglauf in diesem Winter wie in der vergangenen Wintersaison problemlos stattfinden kann.

Im vergangenen Winter hatten wir mehrere tausend Gäste bei uns in Herrenwies und unser Hygienekonzept ist vollständig aufgegangen. Von allen Gästen, die Langlauf-Sets ausgeliehen haben wurde alle Kontaktdaten erfasst, so dass diese vollständig nachvollziehbar gewesen wären. Was uns freut:

0 Rückfragen oder Meldungen seitens des Gesundheitsamtes

Mit der neuen Corona Verordnung vom 24. November 2021 sehen wir weder in der Einkategorisierung noch in den Maßnahmen weitergehende Einschränkung, so dass auch in diesem Winter basierend auf dem Konzept des letzten Winters der Skilanglaufbetrieb aufgenommen werden kann. Über die Nachweispflichten werden wir informieren, sobald der Verleihbetrieb starten kann.

Und nun müssen wir Ihnen leider auch unsere Enttäuschung mitteilen.

Corona hat alle betroffen. Entweder direkt oder indirekt.

Bei uns im Sportartikelbereich sind die Lieferketten der Sportartikelhersteller zusammengebrochen. Auch die höhere Nachfrage aufgrund des letzten schneereichen Winters hat die Kapazitätsgrenzen in der Produktion schnell erreichen lassen.

Auch wir sin davon betroffen. Im Moment sind lediglich die Skating Skier und Bindungen im Lager auf Abruf.

Uns fehlen die Klassik Skier und Schuhe, um bei ausreichender Schneelage den Skiverleihbetrieb aufnehmen zu können.

Im Moment befinden sich unsere Hersteller noch in den Lieferzeiträumen die vereinbart waren, jedoch ist jetzt schon absehbar, dass diese nicht gehalten werden können. Die Rückmeldung der Hersteller reichen von optimistisch bis pessimistisch, was sogar einen Komplettausfall der Wintersaison nach sich ziehen könnte.

Wenn die benötigen Schuhe erst Mitte Februar lieferbar wären, dann ist die Saison vorbei und wir brauchen sie nicht mehr.

Zudem können wir nicht abschätzen inwieweit weitere Einschränkungen seitens der Landesregierung auf uns zukommen werden.

Was wir auf alle Fälle mit Sicherheit sagen können ist, dass es in diesem Winter auch keine Gastronomie in der Hütte geben wird. Inwieweit wir wieder ein eingeschränktes To-Go Angebot bereithalten werden, müssen wir noch entscheiden.

Auch bei ausreichender Schneelage und gespurten Loipen wird bis Mitte Dezember keine Verleihbetrieb möglich sein und unsere Hütte wird geschlossen bleiben.

Sollte sich unter unseren Gäste eine Verwaltungsrechtsanwalt befinden, der uns beraten kann, dann soll dieser sich bei uns melden.

Kategorien: Allgemein

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »