Altspuren in Herrenweis

Veröffentlicht von Hüttenwirt am

Bitte achten Sie auf die vorgegebenen Laufrichtungen der Rundloipen und halten Sie Abstand zueinander, dies gilt auch an den Startpunkten, bzw. den Parkplätzen. Falls an diesen Engstellen (Parkplätze, Einstiegspunkte, …) der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, bitten wir dort um das Tragen einer Mund-Nasenbedeckung.

Nach diesem herrlichen Wintersport-Wochenende steht uns nun wohl eine Woche mit einer deutlich veränderten Großwetterlage bevor. Der Nationalpark gibt das Beste, diese „Durststrecke“ so gut wie möglich zu überbrücken.

Auf der Hundsrückenloipe, der Kähnerlochloipe, der Tanzplatzloipe, der Ochsenkopfloipe, der Schwarzenbergloipe, der Schulungsloipe Herrenwies, den Bettelmannskopfloipen, der Schwarzkopfloipe, der Gaiskopfspur, der Verbindungsloipe Hinterlangenbach, Verbindungsloipe Darmstädter Hütte, dem Fernskiwanderweg Hundseck-Zollstock und der kleinen Zollstockloipe kann man Skianglauf ausüben.

Unsere Langläufer finden heute auf den oben beschriebenen Loipen zum Großteil frisch präparierte Loipen vor mit überwiegend guten Bedingungen. Lediglich im Bereich um Herrenwies (Ochsenkopfloipe, Schwarzenbergloipe, Schulungsloipe Herrenwies) wurde in der nvergangene Nacht aufgrund der steigenden Temperaturen und des leicht einsetzenden Regens nicht präpariert, hier findet man noch Altspuren vom 12.12.2021 mit befriedigenden Bedingungen vor. Auch auf der Verbindungsloipe nach Hinterlangenbach findet man heute lediglich Altspuren vom Vortag mit befriedigenden Bedingungen vor.

Folgende Loipen bieten voraussichtlich sehr gute Bedingungen:
Schwarzkopfloipe

Nachfolgende Loipen bieten voraussichtlich gute Bedingungen:
Kähnerlochloipe, Hundsrückenloipe, Gaiskopfspur., Tanzplatzloipe, Skifernwanderweg Hundseck – Schliffkopf, Verbindung Darmstädter Hütte – Ruhestein, kleine Zollstockspur

Folgende Loipen bieten voraussichtlich befriedigende Bedingungen:
Skifernwanderweg Schliffkopf – Zollstock, untere und obere Bettelmannskopfloipe, Ochsenkopfloipe, Schwarzenbergloipe, Schulungsgelände Herrenwies, Verbindung Hinterlangenbach (Kohlweg), Verbindung Hinterlangenbach (Kohlweg)

Folgende Loipen bieten voraussichtlich ausreichende Bedingungen:

Geschlossen sind folgende Loipen:
Herrenwieser Seeloipe, Hundsbachloipe

Der Rodelhang am Ruhestein wurde frisch präpariert und bietet sehr gute Bedingungen. Der Rodelhang in Herrenwies wurde nicht mehr frisch präpariert. Folgende Winterwanderwege sind frisch präpariert: Herrenwies – Sand, Sand – Hundseck, Herrenwies – Naturfreundehaus Badener Höhe.

Für heute erwarten wir im Tagesverlauf Temperaturen um die +4°C, teils aufgelockerte Bewölkung bei einem leichten Wind aus südöstlicher Richtung.

Unsere Hütte am Langlauf-Center in Herrenwies ist leider wegen den aktuellen geltenden Corona-Verordnungen weiterhin geschlossen. So auch unser Skiverleih, da unsere Lieferanten aufgrund von Lieferproblemen noch nicht in der Lage waren, das aktuelle Material der Saison 2021/22 auszuliefern.

In wieweit wir in der Lage sind in diesem Winter Skilanglaufkurse anbieten zu dürfen, versuchen wir im Moment abzuklären. Aller Voraussicht nach werden Kurse nur in kleinen Gruppen unter 2G+ Bedingungen stattfinden können, jedoch nicht vor dem 15. Dezember 2021.

Die Zufahrtswege zur Schwarzwaldhochstrasse sind ohne Probleme gut zu befahren.


5 Kommentare

Hans Schemel · 13. Dezember 2021 um 10:54

Ich mache seit über 40 Jahren Langlauf und laufe überwiegend in der Bettelmannskopfloipe.
Leider musste ich gestern feststellen,dass es für den traditionellen Skilanglauf nur noch eine Spur gibt.Sicher haben die Skater auch Ihre Berechtigung.Das funktionierte bisher mit einer Doppelspur auch recht gut.Wie ich gestern festgestellt habe,wird es doch in manchen Situationen recht hinderlich.
Früher war das alles besser.Sicherlich bin ich mit meiner Meinung nicht alleine,wie ich gestern unter Langläufern beobachten konnte

Mit freundlichem Gruß
Hans Schemel
77815 Bühl

    Hüttenwirt · 13. Dezember 2021 um 13:50

    Hallo Herr Schemel, besten Dank für Ihre Rückmeldung. Auch wir haben bereits dazu angeregt, die Entscheidung des Nationalparks nur noch Kombiloipen anzulegen zumindest auf den Verbindungsloipen und den Loipen Loipen in Herrenwies nochmals zu überdenken, da bei uns in Herrenwies vornehmlich Klassikläufer unterwegs sind. Dies gilt sicherlich auch für die Bettelmannkopfloipen. Wir leiten Ihre Anfrage weiter.

      Hüttenwirt · 13. Dezember 2021 um 19:41

      Hallo Herr Schemel, wir haben Rückmeldung vom Nationalpark erhalten. Die Entscheidung auf das Anlegen von Kombiloipen wurde in Zusammenarbeit mit dem Loipenförderkreis getroffen. Man möchte mit der Entwicklung hin zu Kombiloipen, die Langläufer dazu anhalten in der vorgegebene Laufrichtung die Loipen zu betreten. Dies führt sicherlich dazu, dass die ein oder andere Konfliktsituation der Vergangenheit gerade bei Abfahrten entschärft wird. Skifernwanderwege sind von dieser Regelung ausgenommen.

Dennis Kamuf · 13. Dezember 2021 um 13:26

Vielen Dank für die ausführlichen Updates. Die Bedingungen die letzten Tage waren hervorragend! 🙂
Ich hoffe Sie bekommen noch rechtzeitig Ihr Ski-Material zum Verleih 🙂

Sascha Bohn-Ochs · 15. Dezember 2021 um 8:39

Man sollte auf die Laufrichtung an den Loipeneinstiegen hinweisen und möglicherweise explizit anzeigen. Es halten sich leider jede Menge Langläufer nicht an die Laufrichtung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »